Wahlen/Volksbegehren

24.09.2017 Seite drucken

Am Wahlsamstag, den 23.09.2017 besteht in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 0176 12644151 eine Rufbereitschaft für diejenigen, die ihren Wahlschein verloren haben und diesen ersetzen lassen möchten. Am Sonntag ist das auch Wahlbüro (Raum B1.36) von  8:00 bis 15:00 Uhr besetzt, so dass auch hier die kurzfristige Möglichkeit besteht -  entsprechend der gesetzlichen Vorschriften - einen Wahlschein zu beantragen. 

Wahlergebnisse online

Auf dieser Seite können Sie die Wahlergebnisse der Bundestagswahl und Bürgermeisterwahl  in der Stadt Königs Wusterhausen einsehen.

Über die Wahlinformations-App Wahlportal können Sie die Ergebnisse auch auf Ihrem mobilen Endgerät abrufen. Die App ist kostenlos in den entsprechenden App-Stores erhältlich.

Beantragung von Briefwahlunterlagen

Information

Die Wahlbenachrichtigungsbriefe werden in der 35. KW (bis spätestens 03. September) per Post verschickt. Mit diesen können die Briefwahlunterlagen im Wahlbüro der Stadt Königs Wusterhausen per Post oder seit dem 19. August online beantragt werden.

Es ist möglich, nur für die Stichwahl Briefwahlunterlagen zu beantragen. Bei der Online-Beantragung ist dies durch das Häkchen bei der entsprechenden Wahl möglich. Sofern der Wahlscheinantrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ausgefüllt wird, sollte dies dort durch einen entsprechenden Vermerk eindeutig angegeben werden.

Anschrift
Stadt Königs Wusterhausen
Schlossstraße 3
15711 Königs Wusterhausen
 
Ansprechpartner
Sarah Deutschländer
SG Bürgerservice und Ordnungsrecht
Wahlbüro
Haus B
Zimmer 1.36
 
Tel.:     03375 / 273 323
Fax:     03375 / 273 386
E-Mail: buergerservice@stadt-kw.de

Wichtige Informationen

Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis bei Zuzügen innerhalb Deutschlands:

Wer nach dem 13. August 2017 innerhalb von Deutschland nach Königs Wusterhausen zugezogen ist, muss die Aufnahme in das Wählerverzeichnis der Stadt Königs Wusterhausen beantragen. Dafür füllen Sie bitte den Antrag aus und senden Ihn bis zum 01. September 2017 an das Wahlbüro der Stadt Königs Wusterhausen zurück.

Wird kein Antrag gestellt, verbleiben Sie im Wählerverzeichnis des bisherigen Wohnortes und üben am bisherigen Wohnort das Wahlrecht aus, entweder vor Ort oder durch Briefwahl.

Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis für Rückkehrer aus dem Ausland:

Wer nach dem 24. Juni 2017 aus dem Ausland nach Königs Wusterhausen zugezogen ist, muss die Aufnahme in das Wählerverzeichnis der Stadt Königs Wusterhausen beantragen. Dafür füllen Sie bitte den Antrag aus und senden Ihn bis zum 01. September 2017 an das Wahlbüro der Stadt Königs Wusterhausen zurück. Sollten Sie vor Ihrem Wegzug ins Ausland bereits mindestens drei Monate in Königs Wusterhausen gemeldet gewesen sein, füllen Sie bitte folgenden Antrag aus. 

Wird kein Antrag gestellt, können Sie an der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 nicht teilnehmen.

Bürgermeisterwahl am 24.09.2017

Als Termin für die Hauptwahl zur Bürgermeisterin / zum Bürgermeister wurde vom Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald der 24.09.2017 festgelegt. Eine mögliche Stichwahl findet am 08.10.2017 statt.

Am 24.07.2017 tagte der Wahlausschuss, um die Zulassung der Wahlvorschläge für die bevorstehende Bürgermeisterwahl in Königs Wusterhausen zu beschließen. Auf dem Stimmzettel finden die Wähler am 24.09.2017 dann folgende Kandidaten:

  • Heinz-Georg Hanke (SPD)
  • Gudrun Eichler (DIE LINKE. / BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
  • Jörn Perlick (CDU)
  • Anke Gerth (FDP)
  • Birgit Uhlworm (UFL KW) und
  • Swen Ennullat (Freie Wähler KW).

Volksbegehren: „Bürgernähe erhalten – Kreisreform stoppen“

Das Volksbegehren kann durch alle stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Königs Wusterhausen ab dem 29. August 2017 bis zum 28. Februar 2018 unterstützt werden. Es kann durch briefliche Eintragung auf den Eintragungsscheinen oder durch Eintragung in die ausliegenden Eintragungslisten beim Bürgerservice der Stadt Königs Wusterhausen, Schlossstraße 3, Haus A, 15711 Königs Wusterhausen während der Dienstzeiten

Montag           08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag         08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch         08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag     08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag            07:30 Uhr bis 12:00 Uhr

bis Mittwoch, den 28. Februar 2018, 16 Uhr, unterstützt werden.

Den Antrag zur Erteilung eines Eintragungsscheines erhalten Sie hier.