Was erwartet Sie?

25.07.2016 Seite drucken

Was erwartet Sie?

Praxisphase
Während der Praxisphase bekommen die Auszubildenden Einblicke in die verschiedenen Bereiche einer Kommunalverwaltung, wie z.B. Haushalt, Bürgerservice, Allgemeine Verwaltung, Personal, Bildung und Familie, Ordnung und Sicherheit usw. In dieser Zeit erlernen Sie die wesentlichen Aufgaben und Rechtsvorschriften der einzelnen Bereiche sowie die Arbeitsmethoden der Sachbearbeitung, wie z.B. rationelles und zweckmäßiges Arbeiten, das Verfassen und Verwalten von Briefen und Bescheiden  oder die richtige Anwendung der entsprechenden Dienstordnungen und Vorschriften.

 

Theorie
Die fachtheoretischen Kenntnisse werden im Blockunterricht (in der Regel zwei bis vier Wochen) in der Berufsschule im OSZ in Cottbus und im dienstbegleitenden Unterricht beim Niederlausitzer Studieninstitut in Lübben vermittelt.


Prüfungen
Die Zwischenprüfung absolvieren Sie in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres in folgenden Prüfungsgebieten:

  • Arbeitsorganisation und bürowirtschaftliche Abläufe, Beschaffung, betriebliche Organisation
  • Haushaltswesen
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Die schriftliche und fachpraktische Abschlussprüfung erfolgt am Ende der Ausbildung in folgenden Prüfungsgebieten:

  • Verwaltungsbetriebswirtschaft
  • Personalwesen
  • Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Fallbezogene Rechtsanwendungen

Bericht aus erster Hand

Eine Ausbildung bei der Stadt Königs Wusterhausen ist anspruchsvoll, vor allem aber interessant und abwechslungsreich. Das können unsere derzeitigen Auszubildenen bestätigen. Fragen Sie sie selbst, denn wer, wenn nicht die Betroffenen können Fragen zur Ausbildung bei der Stadt Königs Wusterhausen am besten beantworten? Die derzeitigen Azubis berichten gerne von ihren Erfahrungen und Eindrücken.